Danke Montagsletter - Burnout selbst behandeln

Schön, dass du da bist und
Herzlich Willkommen im Montagsletter.

Burnout selbst behandeln - Kerstin Böcker

Ab heute sende ich dir jeden Montag eine kleine Inspirations-Mail für deine Woche. Damit möchte ich dich unterstützen, dir Tipps geben und dich auf Neues aufmerksam machen.

Sollten dir diese Mails aus irgendeinem Grund keine Freude mehr machen, dann kannst du dich jederzeit wieder abmelden.

Manchmal kann es vorkommen, dass ich dir mehr als einmal in der Woche schreibe. Das passiert immer dann, wenn ich ein neues Produkt auf den Markt bringe oder ich etwas ganz besonderes für dich habe. Ich würde mich dann sehr über deine Geduld freuen und dass wir weiterhin in Kontakt bleiben.

Hier findest du die beliebtesten Artikel

Mythos # 1: Burnout ist gleich Depressionen
Warum es wichtig ist Burnout und Depressionen voneinander zu unterscheiden, kannst du in diesem Artikel lesen. Vor allem kannst du[...]
Neujahrsvorsätze – wer kennt sie nicht?
Jedes Jahr des gleiche. Wir nehmen uns vor abzunehmen, mit dem Rauchen aufzuhören, mehr Sport zu machen, endlich mit Yoga[...]
Rauhnächte – Starte frei und emotional gestärkt ins neue Jahr
Die Rauhnächte sind ein altgermanischer Brauch, der seit Jahrhunderten von vielen Menschen genutzt wird, um sich neu auszurichten, Altes hinter[...]
4 Rituale, um das Jahr positiv abzuschließen
Kennst du dieses Gefühl, wenn du mit altem Ballast ins neue Jahr startest?  Ich persönlich empfinde das als sehr unangenehm.[...]
Ernährungsumstellung leicht gemacht
Die Ernährung umstellen ist genauso schwer, wie den Himalaya zu besteigen - oder? Es ist eine absolute Herausforderung. Aber warum[...]
Richtig essen bei Nebennierenschwäche + Rezept
Das Thema Ernährung ist für viele Menschen extrem anstrengend. Das ist ja auch kein Wunder. Ständig gibt es neue Trends[...]

Du findest mich auch auf

Facebook: Wenn du auch auf Facebook bist, dann freue ich mich sehr über einen "Gefällt-mir"- Klick.

YouTube: Du schaust auch gern Videos auf YouTube, dann hinterlasse mir ein kostenfreies Abonnement.

Pinterest: Du kennst Pinterest und hast dort auch einen Account, dann schau auf meiner Seite vorbei und folge mir.

Herzliche Grüße,

Deine Kerstin