Dein Körper ist dein Werkzeug - Burnout selbst behandeln
Nutze deinen Körper und fühle dich glücklich

Dein Körper ist dein Werkzeug

Nutze deinen Körper und fühle dich glücklich!

Kennst du Menschen, die stets mit gesenktem Kopf, herunterhängenden Schultern, sich kleiner machend als sie sind und trotzdem voller Energie sprudelnd und glücklich durchs Leben gehen?

Ich nicht. Was das mit dir und einer Erschöpfung oder einem Burnout zu tun hat, verrate ich dir in diesem Artikel.

More...

Dein Körper ist dein Werkzeug - Nutze dieses wunderbare Geschenk

Behandle deinen Körper gut

Wie du dich bewegst und deinen Körper hältst, spiegelt sich in deiner Stimmung wieder. Egal was zuerst kommt! Ich bin der Überzeugung, dass die Körperhaltung eine Stimmung verschärft. Je mehr ich mich körperlich gehen lasse, desto schlechter geht es mir. Das habe ich selbst erlebt.

Ich bin mies drauf und deswegen ist der Kopf gesenkt und die Schultern fallen nach vorn. Ich will nicht mies drauf sein, also richte ich mich auf!

Wichtig ist, dass du deinen Körper gut behandelst. Er ist eine Wunderwaffe und sie hilft dir jeden Tag am Leben zu sein. Hilf du ihm gesund zu sein. Denk immer daran, dass du nur diesen einen Körper hast. Ein Wechsel, wie deine Kleidung, ist nicht möglich.

Richte dich auf

Wenn du spürst, dass deine Schultern nach vorn und unten fallen, dann richte dich auf! Wenn du spürst, dass deine Stimmung schlechter wird, nimm deine Arme nach oben und richte deinen Blick zur Sonne!

Das alles hat viel mit Kontrolle zu tun! Du kontrollierst dich und deine Stimmung. Leider kann dir das niemand abnehmen. 😉

Nimm am "glücklich & frei" Programm teil und lerne, wie du mit Hilfe deines Körper glücklich werden kannst.

Hier kommst du zum Programm!

Diese Artikel könnten dich auch interessieren:

Click Here to Leave a Comment Below