Erste-Hilfe bei Burnout - Burnout selbst behandeln

Wie du mit dem Erste-Hilfe-Basis-Programm in ein kraftvolles & zufriedenes Leben findest

Liebe Stressgeplagte,

erkennst du dich wieder?

Wieder keine erholsame Nacht. Deine Augen fühlen sich geschwollen und müde an, fast wie zugeklebt und du zwingst dich wach zu werden. Du schleppst dich ins Bad. Der erste Blick in den Spiegel ist nur flüchtig, weil du nicht wirklich hinsehen magst. So stark hast du dich von dir selbst entfremdet.

Völlig lieblos und monoton machst du dich fertig. Du schenkst dir kein Lächeln, geschweige denn gute Gedanken.

Du weißt wie es weiter geht und wie du am Abend ins Bett gehst. Aber was wäre denn, wenn

  • du dir schon morgens ein Lächeln schenkst?
  • du gern aufstehst und dich auf den neuen Tag freust?
  • du gesund isst und dich damit energiegeladen und freudig fühlst?
  • sich deine Gedanken ins Positive wenden?
  • du dich mehr auf dich als auf die Meinung der anderen konzentrieren kannst?

Dann würde es dir besser gehen, richtig? 

Genau das möchte ich dir mit dem Erste-Hilfe-Basis-Programm geben und dich unterstützen ein kraftvolles und zufriedenes Leben zu führen. Raus aus dem Burnout und der Erschöpfung und rein ins Leben.

Im Erste-Hilfe-Basis-Programm zeige ich dir, wie du wieder zu mehr Kraft und positiver Energie kommen kannst.

Ich zeige dir einen leichten Weg, wie du deine Körperzellen wieder auflädst und dich gesund und fit fühlst. Du kommst wieder zu mehr körperlicher Energie und deine Erschöpfungsgefühle werden spürbar von Tag zu Tag weniger.

Außerdem zeige ich dir ein einfaches Programm, welches dir schon am Morgen ein Lächeln ins Gesicht zaubert. Du fühlst dich schnell wach und konzentriert. Deinem Stress kannst du leicht begegnen und fühlst dich wohl mit deinen Aufgaben.

Durch tiefe Entspannung kommst du in deine Kraft und erlaubst dir du zu sein, zu leben, zu lieben und zu lachen. So fühlst du dich stark und selbstsicher in deinem Alltag.

Das ist im Programm enthalten:

  • ein Video, in dem ich dir eine wundervolle Morgenroutine ausführlich erkläre und wir Schritt-für-Schritt jeden Aspekt anschauen und üben
  • ein PDF zum Herunterladen, in dem die Morgenroutine einfach zum schnellen Nachlesen erklärt ist
  • einen Gewohnheiten-bzw. Habit-Tracker zum ausdrucken und ausfüllen
  • Themen-Video I - Zucker
  • Woche I: 3 Ernährungspläne für normale, vegetarische und vegane Ernährung
  • 2 Einkaufslisten - 1 Einkaufsliste für generelle Lebensmittel und 1 Liste für die erste Woche
  • Themen-Video II - Wasser 
  • Woche II: 3 Ernährungspläne für normale, vegetarische und vegane Ernährung 
  • 1 Einkaufsliste für die zweite Woche
  • Themen-Video III - Kaffee
  • Woche III: 3 Ernährungspläne für normale, vegetarische und vegane Ernährung
  • 1 Einkaufsliste für die dritte Woche
  • Themen-Video IV - Reinigung und Stärkung
  • Woche IV: 3 Ernährungspläne für normale, vegetarische und vegane Ernährung
  • 1 Einkaufsliste für die vierte Woche
  • das ANTISTRESS-FOOD Kochbuch als PDF zum Herunterladen
  • ein 40-minütige Meditation, um deine Selbstheilungskräfte zu aktivieren und in positive Schwingung zu kommen 

Deine einmalige Investition:

90 Euro (inkl. MwSt)

*Die Zahlungsabwicklung läuft über den deutschen Anbieter Elopage. Hier findest du Informationen zur Datenschutzerklärung. *Du hast ein 14-tägiges Rückgaberecht.

 90 Euro (inkl. MwSt.)

Mit Rückschlägen ins Glück 

Warum mein Programm auch dir helfen wird, erfährst du hier:

Anfangs habe ich gar nicht bemerkt, wie es um mich steht. Ich habe nur gefühlt, dass ich "leiser" wurde. Meine Familie hat mich immer wieder liebevoll versucht darauf hinzuweisen, dass ich etwas tun müsse. 

"Es wird schon wieder." war mein liebster Gedanke.

Nix da. Es wurde nur schlimmer. Und dann kam der Tag der Tage. Ein Schock-Moment. Ich habe mich im Spiegel gesehen und festgestellt, dass ich nichts sehe. Meine Augen waren leer. Kein Funkeln mehr. Keine Spannung mehr im Körper und generell sah ich schrecklich aus. Meine Haare und Haut - oh mein Gott. Ich mag daran gar nicht mehr denken. Ich weiß nur noch ganz genau, dass ich gedacht habe "Wenn ich jetzt nicht anfange, schaffe ich es nie. Ich will das so nicht mehr."

Also habe ich angefangen. Am selben Tag. Vielleicht hätte ich es mir am nächsten Tag wieder anders überlegt. Wer weiß. Zuerst habe ich mich gezwungen meinen Kopf anzustrengen und darüber nachgedacht, was mir jetzt schnell helfen kann und wie ich zu mehr Kraft kommen kann. Ich musste mir einen Plan erstellen. Das hat zunächst Energie gekostet. Aber ich wollte da unbedingt raus und mich wieder wie ich fühlen und nicht wie ein ferngesteuertes Etwas.

Ich habe wieder begonnen zu meditieren.

Mein Gefühl sagte mir, dass meine Zellen vollkommen leer zu sein scheinen. Ich musste also etwas an meiner Ernährung feilen. Da fiel mir ein, dass ich mit der Ernährung die Hormonbildung beeinflussen kann. Das wollte ich unbedingt nutzen. Ich kaufte mir ein Darmreinigungsprogramm, weil ich keine Kraft hatte, mir selbst etwas zu überlegen. Das war viel zu hart und mir ging es schlechter als besser. Ich fiel für 3 Tage in eine depressive Phase zurück und hatte mein Ziel schon fast wieder aus den Augen verloren. 

Ich begann noch einmal von vorn und überlegte mir selbst ein Ernährungsplan, der in dieser Situation wirklich passte.

Als ich dann wieder mehr Energie hatte (schon nach nur einer Woche!), wusste ich, dass mir Bewegung helfen wird. Meine Nebennieren mussten aktiviert werden.

Und so kam ich Schritt für Schritt aus diese Mühle heraus. Genauso kannst du es auch schaffen.

Schau, du musst das Rad nicht neu erfinden. Ich habe für dich alles aufgeschrieben und geplant. Jetzt liegt es an dir, es zu machen. Und das ist das einzige was wirklich hilft. MACHEN!

Birgit sagt zum Erste-Hilfe-Basis-Programm:

"Den allergrößten Nutzen habe ich aus den Ernährungsempfehlungen gezogen"

Zugegebener Maßen war ich sehr skeptisch was mich erwartet. Aber jetzt kann ich es wirklich empfehlen. Die morgendlichen Atem-Übungen und Klopftechnik lassen die müden Lebensgeister erwachen. Sie sind ohne grossen Zeitaufwand und einfach durchführbar. Ich mache sie immer noch täglich. 

Den allergrössten Nutzen habe ich persönlich aus den Ernährungsempfehlungen gezogen. Die Rezepte im Rezeptbuch bestechen durch eine überschaubare Anzahl von Zutaten und unkomplizierte Zubereitung und sind wirklich sehr lecker. Auch wenn ich ursprünglich nicht bereit war meine Ernährung derart umzustellen, mußte ich nach wenigen Tagen feststellen, dass es mir sehr viel besser ging (und geht) als vorher. Lediglich das Integrieren von Einkauf und täglichem Kochen sind für mich als sehr spontaner Mensch
gewöhnungsbedürftig, aber das krieg ich auch noch hin 🙂

Vielen Dank, liebe Kerstin!